OMG es ist schon Dienstag

Hallo Zusammen

Ich habe heute morgen festgestellt, dass ja schon Dienststg ist und muss zugeben, das ich langsam etwas nervös werde.

Irgendwie komisch. Bis vor ein paar Tagen kam es mir alles noch ein bisschen wie ein Traininglager vor. Bisschen Schwimmen, bisschen Rad fahren und Ründchen laufen. Ok….die Delphine am beim Schwimmen waren schon etwas besonderes. Aber im allgemeinen fühlte es sich nicht wirklich real an.

Rennstrategie und so etwas war noch in weiter Ferne, aber nun…..OMG….Schwimmen-Rad-Laufen….eigentlich wie immer und doch so verschieden.

Schwimmen ohne Neo, ok, das ist klar. Im Speedsuit, das ist auch klar. ABER nun kommt es….was macht man mit dem Einteiler???
OPTION 1 – Normal anziehen – Speed Suit drüber…he ich habe ne Höllen Kohle für Tattoos ausgegeben??? Da will man doch gut aussehen und zumal habe ich ja den Ruf des Liga Team zu verteidigen “Asozial und Tattooviert”  Sonst gibt es noch Stress mit Inglorious Ingemar


OPTION 2 – Runter rollen…..dann scheuert aber der Speedsuit und man muss sich mit Vaseline einschmieren. Und das anziehen des Einteilers….Nicht das ich den dann kaputt mache im Eifer des Gefechts beim Wechsel.
Wie sollen die Leute aufm Rad dann wissen, dass sie von den Kölner überholt worden sind.
Immer diese Entscheidungen……

Ok, beim Rad ist die Taktik leicht. Kette rechts und es überholt mich niemand auf dem Rad. 😉

Das wird ja alles noch witzig werden.

Wind hin oder her. Ja genau….Wind ist nämlich garnicht so fies wie wir immer denken.
Viel schlimmer ist Kollege Hitze und wenn der mit der ach so lieben Sonne auftaucht (glaube die Zwei haben was am laufen) dann wird es hartes Brot.

Der Lauf wird sicherlich eine wirklich harte Nuss. Da ich überhaupt nicht einschätzen kann mit welcher Pace man angeht.
Ob man ein 4:20er Schnitt läuft oder ein 5er Schnitt……Heiss ist heiss und das ist der limitierende Faktor. Nicht die Energiereserven hinten raus denke ich.

(was ja vom Prinzip meine grandiose Radtaktik voll unterstützt)

NAJA… auch egal, Samstag Abend gibt es Gin Tonic….

und bis dahin ist zum Glück Beate hier die mich an die Hand nehmen kann 🙂

Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt